Die private Krankenversicherung - Blog zu Finanzen & Versicherungen

Die private Krankenversicherung

Die private Krankenversicherung, kurz auch PKV genannt, besteht aus verschiedenen Bausteinen, die der Versicherungsnehmer selber zusammenstellen kann, um den für sich notwendigen Versicherungsschutz zu erzielen. So kann man sich beispielsweise im Bereich der Zahnbehandlung gerade im Zusammenhang mit Inlays oder Implantaten als Zahnersatz eine sehr gute Leistung sichern.

Für den Krankenhausaufenthalt kann man sich eine Behandlung durch einen Chefarzt zusichern sowie die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer garantieren lassen.  Das Krankentagegeld ist ein weiterer Baustein der privaten Krankenversicherung, mit dem man für einen Einkommensersatz sorgen kann, wenn man mal durch eine längere Krankheit seinen Beruf nicht ausüben und damit kein Geld verdienen kann. Mit weiteren Möglichkeiten kann man sich zum Beispiel eine Unterstützung für Sehhilfen, Massagen, Krankengymnastik, alternative Heilmethoden oder auch Krankheitsfälle im Ausland sichern.

Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und bei der persönlichen Auswahl sollte man beachten, dass sich der Preis für eine private Krankenversicherung vor allem nach dem Umfang des Versicherungsschutzes richtet. Zudem spielt aber auch das Einstiegsalter sowie der Gesundheitszustand und eventuell bestehende Vorerkrankungen eine große Rolle bei der Berechnung des Beitrags. Ein früher Vertragsbeginn ist daher sehr vorteilhaft, weil man erstens frühzeitig versichert ist und zweitens das dann auch zu einem günstigen monatlichen Beitrag möglich ist.

Informieren Sie sich umfassend und unverbindlich auf www.1a-krankenversicherung.org über die Möglichkeiten und Tarife der privaten Krankenversicherung.