Die Leistungen der Privathaftpflicht - Blog zu Finanzen & Versicherungen

Die Leistungen der Privathaftpflicht

Im Alltag kann es immer wieder dazu kommen, dass man einem anderen Menschen einen Schaden zufügt. In den meisten Fällen handelt es sich um kleinere Schäden. Einige Beispiele sind zum Beispiel, wenn man auf einer Party den teuren Teppich des Gastgebers mit der Zigarettenglut beschädigt oder wenn man beim Kaffeeklatsch mit der Freundin die teure Vase umstößt. Diese Schäden sind in der Regel schnell reguliert. Doch auch bei schlimmeren Schäden kann man haftbar gemacht werden. Diese Schäden können dann mit Schadensersatzforderungen einhergehen, für welche man mit seinem gesamten Privatvermögen haftbar gemacht wird.

Hierfür sollte man sich für eine Privathaftpflicht entscheiden. Diese übernimmt nach einer Prüfung des Sachverhalts die Regulierung des Schadens - gleichgültig ob es um die Vase der Freundin oder um die Erdverschmutzung durch den lecken Öltank im Keller.
Die Versicherungssumme und die Versicherungsleistungen werden speziell im Versicherungsvertrag festgehalten. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter lohnt sich, denn die Leistungen und die dafür veranschlagten Beiträge schwanken von Versicherer zu Versicherer.

Die Haftpflichtversicherung übernimmt die Regulierung von Personen- und Sachschäden. Auch die engsten Angehörigen des Versicherungsnehmers, wie Kinder und Ehepartner, genießen den Schutz der Versicherung. Die private Haftpflichtversicherung unterstützt den Versicherungsnehmer und verhindert, dass er vielleicht sogar durch einen entstandenen Schaden vor dem finanziellen Ruin steht.