Berechnung der Vorsurgungslücke im Alter - Blog zu Finanzen & Versicherungen

Berechnung der Vorsurgungslücke im Alter

Haben Sie eigentlich schon einmal ihren potenziellen Rentenanspruch ausgerechnet und diesen dann ihren derzeitigen monatlichen Ausgaben gegenüber gestellt?
Dies sollte man aufgrund der zahlreichen düsteren Prognosen für die eigene Zeit des Rentenalters einmal tun, denn dann wird mehr als deutlich, dass hier eine enorme Differenz zutage tritt.

Diese Berechnung der Versorgungslücke sollte man für sich und auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtet erstellen lassen, denn nur so wird mehr als prägnant festgestellt, dass es Zeit ist eine private Rentenversicherung abzuschließen.

Diese private Rentenversicherung füllt dann je nach gewählter Form konsequent die erschreckende Berechnung der Versorgungslücke und garantiert so eine sorgenfreie Zeit im verdienten Rentenalter.
Da man heutzutage davon ausgehen muss, dass sich die gesetzliche Offensive gerade im Bereich der noch zu erwartenden Rentenreformen und den oftmals skurrilen Einsparmaßnahmen von staatlicher Seite auch weiterhin als zahlreiche negative Überraschungen offenbaren werden, ist hier eigenes Engagement angebracht. Denn man sollte nie vergessen, dass es hier um das eigene Wohl geht und man keine private Rentenversicherung abschließt, um den jeweiligen Versicherungsmakler zufrieden zu stellen.

Nein, vielmehr muss man in Hinblick auf die eigene Persönlichkeit agieren und sich daher auf die Hinterbeine stellen um sich einen konsequenten Überblich im Dschungel der vorsorgenden Versicherungen anzueignen. Denn nur so kann man das individuell passende Versicherungsgewand finden, dass auch über die nächsten Jahre noch wie maßgeschneidert passen wird und im Rentenalter eine zuverlässige Passform garantiert.